Allgemein Über uns Mitarbeit / Assistenz Programme für Umweltbildung
Christoph Erhart Uta Wilde Carmen Dandl-Zwetti Claudia Praschk

Christoph Erhardt

Christoph Erhart
(Mag. rer. nat., Akad. Geoinformatiker)

Ausbildung:

Studium der Erdwissenschaften an der Karl-Franzens Universität Graz.

Universitätslehrgang „Geographische Informationssysteme“ (UNIGIS-Professional, Schwerpunkt Biomonitoring) an der Paris-Lodron Universität Salzburg.

Tätigkeitsfelder:

  • Geologie, Sedimentologie, Paläontologie
  • GIS & Remote Sensing (ArcGis, ERDAS Imagine)
  • Wissensvermittlung:
    • Führungen und Erlebnistage für Kinder & Erwachsene am Landesmuseum Joanneum
    • Tutor am Institut für Erdwissenschaften an der Karl-Franzens Universität Graz.

Ansprechpartner für:

  • Digitalisierung und Georeferenzierung geografischer Daten (Luftbilder, Vektordaten).
  • Ausfertigung computerunterstützter Grafiken, Bildbearbeitung & Fotodokumentation.
  • Wissensvermittlung (Schüler und Erwachsene) im Bereich Geologie, Paläontologie und Marinbiologie.

Kontakt:

  • mobil: 0650/28 05 258
  • e-mail: 

Christoph Erhart, Jahrgang 1970, setzte sein breit gefächertes naturwissenschaftliches Interesse im zweiten Bildungsweg, nach einer Ausbildung als Augenoptiker, im Studium der Erdwissenschaften an der Karl-Franzens Universität in Graz mit dem Schwerpunkt Karbonatsedimentologie/Paläontologie um. Tutorttätigkeiten, freiberufliche Mitarbeit in einem geotechnischen Büro und diverse grafische Auftragsarbeiten für das Naturhistorische Museum Wien und Universität Graz während der Studienzeit.

Intensive Beschäftigung im Bereich GIS und Remote Sensing während des Studiums führten 2006 zum Abschluss des postgradualen Universitätslehrganges für Geographische Informationssysteme an der Universität Salzburg und Selbständigkeit in diesem Fachbereich.